Anmeldung

Kommunikation

PSP Tutorials

Awards

Besucherzähler

Heute 10

Gestern 190

Woche 10

Monat 2142

Insgesamt 177264

Aktuell sind 14 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Beitragsseiten

 

Rahmen

 

Spring

 

 spring

 

Dieses Tutorial ist aus meiner Fantasie entstanden

Ähnlichkeiten zu anderen Tutorialen ist nicht gewollt und nicht beabsichtigt

erstellt mit PSP X2

am 10.03.2016

von Angelika Moors

 

 

 

 

Du benötigst folgende Filter

 Xero - Fritillary

 

 

 

 

Tutorial

 

Such dir eine helle und eine dunkle Farbe aus deinem Bild

1.

Bild - Rand hinzufügen 1 px in schwarz

Bild - Rand hinzufügen 2 px in der dunklen Farbe

Bild - Rand hinzufügen 1 px in der hellen Farbe

Bild - Rand hinzufügen 2 px in der dunklen Farbe

Bild - Rand hinzufügen 1 px in schwarz

 

2.

Bild - Rand hinzufügen 10 px in deiner dunklen Farbe

markiere den Rand mit deinem Zauberstab

Anpassen - Bildrauschen hinzufügen - Bildrauschen hinzufügen

stelle hier den Wert auf 50 ein

 

spring2

 

Effekte - 3 D Effekte - Innenfase

mit diesen Werten

 

spring3

 

Auswahl aufheben

 

3.

wiederhole die 5 kleinen Rahmen aus Schritt 1

 

4.

Bild - Rand hinzufügen 20 px in deiner hellen Farbe

markiere den Rand mit deinem Zauberstab

Effekte - Plugins - Xero - Fritillary

mit diesen Werten :

 

spring4

 

Effekte - Kanteneffekte - Nach zeichnen

Effekte - 3 D Effekte - Innenfase

mit den zuvor eingestellten Werten aus Schritt 2

 

5.

wiederhole die 5 kleinen Rahmen aus Schritt 1

 

6.

wiederhole Schritt 2

 

7.

wiederhole die 5 kleinen Rahmen aus Schritt 1

8.

Bild - Rand hinzufügen 20 px in deiner hellen Farbe

markiere den Rand mit deinem Zauberstab

Effekte - Plugins - Filter Xero - Fritillary

mit diesen Werten

 

spring6

 

Effekte - Kanteneffekte - Nach zeichnen

Effekte - 3 D Effekte - Innenfase

mit diesen Werten

 

 

spring5

 

Auswahl aufheben

 

6.

Jetzt wiederhole Schritt 1 ( die 5 kleinen Rahmen ) Schritt 2 und wieder Schritt 1

 

 

Fertig ist dein Bild, vergess dein Wasserzeichen nicht

und beachte das jeweilige Copyright des Künstlers